• 30.08. - 01.09.2019
  • Messezentrum Salzburg

Aktuelle Pressemitteilung

S C H L U S S B E R I C H T

Erfolgreiches Comeback Feuer & Rauch 2019 wieder im Messezentrum Salzburg

Fachteil: Die Neuheiten zwischen Tradition und Modernität

(c) Reed Exhibitions / Andreas Kolarik

SALZBURG (3. September 2019). – Gleich mit drei parallelen Fachmessen startete Reed Exhibitions im Messezentrum Salzburg in die Messe-Herbstsaison 2019. Vom 30. August bis 1. September fand nicht nur erstmals die Feuer & Rauch, die Branchenfachmesse für Tabakwaren und Raucherbedarf, statt,  sondern zeit- und ortsgleich standen auch die creativ - Die Stadt der Ideen, Österreichs einzige Ordermesse für die Geschenkartikel-, Wohnaccessoires- und Lifestylebranche, und die Herbstausgabe der Tracht & Country - Home of Alpine Lifestyle auf dem Programm.

Erfolg unterstreicht Richtigkeit der Rückkehr

Es war eine Rückkehr und eine sehr erfolgreiche obendrein. Jahrelang hatten Tabakwaren und Raucherbdarf einen Bereich der creativ Herbst gebildet, nach einer Edition in der Brandboxx Salzburg folgte heuer die Rückkehr ins Messezentrum Salzburg als eigenständige Fachmesse im Portfolio von Veranstalter Reed Exhibitions. Und die Branche zeigte mit einem starken Auftritt richtiggehend Flagge. Neben großen Ausstellernamen wie House of smoke Gunz GmbH, KP Plattner GmbH, Moosmayr Ges.m.b.H., tobaccoland Handels GmbH & Co KG oder VAUEN Vereinigte Pfeifenfabriken Nürnberg GmbH waren auch Juul Labs Austria GmbH und Snooze Vertriebs GmbH als zwei neue prominente Anbieter vertreten. Der Erfolg auf der Besucherseite gab den Anstrengungen recht: 1.932 Fachbesucher waren zur ersten Feuer & Rauch im Messezentrum gekommen. „Wir freuen uns natürlich riesig, dass nun, nachdem wieder alle maßgeblichen Kräfte, alle Anbieter der Branche an einem gemeinsamen Strang ziehen, das Comeback mit einer starken Feuer & Rauch 2019 erfolgreich gelungen ist“, kommentiert Dietmar Eiden, Managing Director für b2b-Messen bei Veranstalter Reed Exhibitions, den Verlauf. Dabei hatte sich auch der Synergieeffekt mit der creativ für die Trafikanten und Tabakwarenfachhändler als vorteilhaft erwiesen. Den Besuchern der Feuer & Rauch hat die zeitgleich stattfindende creativ Mehrwert geboten, denn diese konnte idealerweise als Orderplattform für perfekt abgestimmte Zusatzsortimente wahrgenommen werden.

Die gute Stimmung thematisiert auch Josef Prirschl, Bundesobmann der Tabaktrafikanten Österreich, in seinem Messe-Resumée: „Die Feuer & Rauch Messe war auch 2019 wieder Treffpunkt der österreichischen Trafikantinnen und Trafikanten. Heuer präsentierten die Aussteller viele Innovationen, die es seit kurzem bereits am Markt gibt bzw. bald in den Trafiken geben wird. Es tut sich einiges in der Branche und diese positive Stimmung war auf der Messe ganz deutlich zu bemerken.“

Highlight Vortragsbühne mit exklusivem Sender Radio Trafik

Auch Veranstalter Reed Exhibitions hatte alle Register gezogen, die Feuer & Rauch für alle Aussteller sowie Trafikanten und Tabakwarenhändler zu einem einzigartigen Branchenevent werden zu lassen. Zum ersten Mal gab es eine Vortragsbühne, die von Radio Trafik, dem neuen exklusiven Radioprogramm für Trafiken, bespielt wurde. Zweimal täglich, von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 14:00 bis 16:00 Uhr, wurden den Fachbesuchern interessante Kurzvorträge und Diskussionen zu aktuellen Branchenthemen geboten. Das Themenspektrum des von der Monopolverwaltung und dem Bundesgremium der Tabaktrafikanten organisierten Programms reichte von News aus der internationalen Tabakbranche über die Zukunft der Trafiken und die Trafik aus Kundensicht bis hin zu Neuigkeiten rund um die Tabakproduktrichtlinie sowie Innovationen und Steuertipps für Trafikanten.

Unbeschwerter Tabakgenuss in den neuen Outdoor Smoking Lounges

Bekanntlich besteht von Gesetzes wegen in den Messehallen striktes Rauchverbot. Deshalb wurden außerhalb der Messehallen kostenlose Smoking Lounges eingerichtet. Sie waren jedem Fachbesucher und Aussteller zugänglich und luden zum Verweilen, Genießen und natürlich zum Testen ein. Jede Lounge hatte dabei ihren eigenen, von Ausstellern unterschiedlich gestalteten Look & Feel.

Aussteller von der Feuer & Rauch 2019 begeistert

Die Feuer & Rauch 2019 löste auch bei den Ausstellern sehr positive Reaktionen aus.

Mag. Manfred Knapp, Geschäftsführer tobaccoland HandelsgesmbH & Co KG:

„Die Feuer & Rauch im Messezentrum ist die Leitmesse unserer Branche in Österreich, und deshalb war uns hier eine unübersehbare Präsenz Einiges wert. Mit unserer durchdachten und kreativen Aufbereitung haben wir die Feuer & Rauch für die enorm breite Produktpalette unserer Partner optimal nutzen können. Unser Outdoor-Bereich war - auch dank des guten Wetters - eine intensiv genutzte Genuss-Lounge. Und der Abendevent in der zünftigen Hütte direkt daneben hat wohl neue Maßstäbe in Sachen Messepräsenz gesetzt. Die Messe war somit höchst business-relevant für uns, unsere Partner und unsere Gäste!“

Markus Plattner, KP Plattner GmbH:

„Die Messe Feuer & Rauch wurde nach Rückkehr auf das Messegelände wieder erfolgreich abgeschlossen. Diese Messe ist nicht nur für uns, sondern auch für unsere Kunden ein wichtiges Event, um die neuesten Trends kennenzulernen, neue Produkte zu entdecken und Meinungen mit Kollegen und Lieferanten auszutauschen. Dieser Branchentreff bringt große Vorteile für alle Marktteilnehmer.“

Susanne Moosmayr, Moosmayr Ges.m.b.H.:

„Die Feuer und Rauch Messe in Salzburg ist für uns die wichtigste Messe am heimischen Markt. Es ist der Branchentreffpunkt des Jahres und es war auch heuer wieder eine gelungene Veranstaltung.“

Fachteil: Die Neuheiten zwischen Tradition und Modernität

Tabak rauchen hat Tradition und unterliegt gleichzeitig Moden. Wer meint, superslim Zigaretten wären Damen vorbehalten, irrt – inzwischen gelten sie als unisex. Es gibt sie in diversen Tabaken, so wie die „normal dicken“ Zigaretten, also auch mit Österreichers Lieblingstabak, dem Virginia Blend.  Natürlich auch mit Menthol im Tabak oder mit Mentholkapsel im Filterstück – ein Druck auf die Kapsel setzt den Zusatzgeschmack frei.

Auch die Raucher-Zusatzprodukte entwickeln sich. Etwa die Feuerzeuge in hochwertigen Geschenkverpackungen, in Reliefmetall oder aus hochwertigem Tropenholz geschnitzt. Feuer ist nicht gleich Feuer, man braucht unterschiedlich heiße Flammen. Mit Jet Burners werden nicht nur Wasserpfeifen entzündet und Zigarren angeröstet ,sondern mal auch eine Creme Brulee karamelisiert. Neu sind elektronische Lichtbogenfeuerzeuge ohne Gas, aufzuladen mit USB-Stick.

Warum nicht schon eher? Jetzt gibt es ein Zigarrenfeuerzeug im Zigarrenformat, also passend in jede Zigarrenhülle. Sehr praktisch.

Das Innovative von Wasserpfeifen steckt im Design: Hervorzuheben ist die Holzhülle, erinnernd an eine schmale Hütte. Ganz aktuell: E-Zigaretten mit Ultraschalltechnologie – bisherige Verdampfer mit Wickeldraht adé, der Liquor wird jetzt durch Ultraschall in Schwingung gebracht und vaporisiert, der vernebelte Dampf bleibt kalt und der Geschmack intensiver.

Geballte Tradition bei Pfeifen: Verpackt in der Dose mit Sailor-Motiv, geschnitzt in Bruyère- oder Olivenholz oder in nicht nachwachsendem Meerschaum, einem Silikat mit großen Vorzügen – der Rauch bleibt kühl, Feuchtigkeit wird aufgesogen. Jede Pfeife ein gestalterisches Unikat für Genießer überlieferter Rauchkultur.

Ebenfalls praktisch: Aschenbecher mit neonfarbigem Leuchtrand, damit man auch im Dunklen die Zigarettenasche nicht daneben klopft.  (+++)

Infos und Details zur Feuer & Rauch gibt es unter www.feuerundrauch-messe.at bzw. www.feuerundrauch-messe.at/presse.

 

*) Bei allen personenbezogenen Bezeichnungen gilt die gewählte Form in Ausführung des Art. 7 B-VG auf Frauen und Männer in gleicher Weise.

 

 

 

 

Reed Exhibitions Österreich

Reed Exhibitions Österreich ist eine Tochter des in London ansässigen Reed Exhibitions Konzerns (RELX-Group), der als einer der weltweiten Marktführer im Messe- und Veranstaltungsgeschäft in mehr als 40 Ländern tätig ist. Zur österreichischen Firmengruppe gehören Reed Exhibitions Messe Salzburg, Reed Exhibitions Messe Wien, Exklusivbetreiber der Messe Wien, und STANDout, eines der Top 20 europäischer Messebau-Unternehmen. Reed Exhibitions Österreich ist mit ~370 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an den Standorten Salzburg, Wien, Linz, Wels und Düsseldorf tätig.

Wir verbinden Menschen mit Kontakten, Wissen und Emotionen.